Kontakt |  Anfahrt |  Impressum |  Aktualisierung Datenbank                                                                              
    Schriftgrösse
  • A
  • A+
  Diese Seite drucken  

Forum EhrenamtÜber unsSie suchen ein Ehrenamt?Sie suchen Ehrenamtliche?EhrenamtsprojekteQualifizierungWissenswertesEhrenamtstagInformationsmaterialIhre SpendeLinks

Sonntag, 26. April 2015

Besucher seit 01.01.2009:


NetZhler

Kontakt


Forum Ehrenamt
Ehrenamtsbörse für Königswinter und Umgebung
Perspektiven für das Leben e.V.
Haus Heisterbach
53639 Königswinter
Telefon 02223 / 92 36-36
Telefax 02223 / 92 36-22
info@forum-ehrenamt.de

 

Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen

Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwiligenagenturen in NRW

Ehrenamtskarte der Stadt Königswinter


Sie sind hier: Forum Ehrenamt

Kostenlose App für Ehrenamtskarteninhaber in NRW


Mit der Ehrenamtskarte NRW würdigt das Land Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit den Kommunen und lokalen Vergünstigungsgebern das bürgerschaftliche Engagement von Menschen, die sich in überdurchschnittlich zeitlichem Umfang ehrenamtlich für das Gemeinwohl einsetzten. In Königswinter gibt es inzwischen mehr als 100 Ehrenamtliche, die durch Bürgermeister Peter Wirtz die Ehrenamtskarte für ihr besonderes Engagement verliehen bekommen haben. Etwa 27.000 Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte in ganz NRW können bereits mehr als 3.300 Angebote und Vergünstigungen in kommunalen Einrichtungen sowie bei öffentlichen und privaten Anbietern in NRW nutzen. Um die einzelnen Angebote zugänglicher und leichter nutzbar zu machen, hat das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen jetzt eine App entwickelt, die die Standorte der Vergünstigungsgeber auf mobilen Geräten anzeigt. Nutzerinnen und Nutzer können über GPS nach Angeboten in ihrer Nähe suchen und sich über eine Navigationskarte den Weg dorthin anzeigen lassen. Ebenso kann nach Kategorien und Inhalten der Vergünstigungen recherchiert werden. Die App ist für Smartphones und Tablets in der Android-Version geeignet und kann kostenlos über den Google Play Store abgerufen werden. In Kürze wird die App auch als iOS-Version zur Verfügung stehen.


Im Alter nicht vereinsamen


Ehrenamtliche Seniorenbegleiter nehmen Arbeit in Königswinter auf.

Erstmals hat Forum Ehrenamt – Ehrenamtsbörse für Königswinter und Umgebung nach einem neuen Konzept den Ausbildungsgang „ehrenamtlicher Seniorenbegleiter“ durchgeführt. Sechs Frauen und drei Männer qualifizierten sich erfolgreich und erhielten jetzt im Rahmen einer Feierstunde ihre Zertifikate. „Im Alter nicht vereinsamen“ unter diesem Motto unterstützen Seniorenbegleiter ältere Menschen im Alltag und verhelfen zu einem Stück Lebensqualität. Sie besuchen ältere Menschen die alleine zu Hause leben, deren Mobilität eingeschränkt ist oder deren Angehörige wenig Zeit haben. Menschen aus verschiedenen Generationen kommen zu uns und suchen die Möglichkeit sich ehrenamtlich für Senioren engagieren zu können. Der Kurs vermittelt notwendiges Handwerkszeug, um ältere Menschen angemessen begleiten zu können“ so Jochen Beuckers, Vorsitzender vom Verein Perspektiven für das Leben e.V.. Themenschwerpunkte des Ausbildungsgangs sind unter anderem die Rahmenbedingungen ehrenamtlichen Engagements, Wahrnehmung und Kommunikation, der Umgang mit kritischen Situationen in der Begleitung ebenso wie die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Altersbildern und den Lebenssituationen von Senioren. Darüber hinaus werden Grundkenntnisse über rechtliche und soziale Grundlagen und Beschäftigungsmöglichkeiten mit älteren Menschen erarbeitet. Der nächste Qualifizierungskurs startet im März.

Tätige Seniorenbegleiter werden durch Forum Ehrenamt vermittelt, begleitet und treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch.

Sie suchen für sich oder einen Angehörigen Unterstützung? Sie haben Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit? Weitere Informationen erhalten sie bei Forum Ehrenamt, Tel. 02223/923636


Seniorenbegleiter gesucht


 „Im Alter nicht vereinsamen“ unter diesem Motto unterstützen qualifizierte ehrenamtliche Seniorenbegleiter ältere Menschen im Alltag. Das Forum Ehrenamt sucht Menschen, die sich in diesem Bereich engagieren möchten. Ihr Einsatz verhilft älteren Menschen zu einem Stück Lebensqualität, zeigt ihnen, dass sie nicht alleine sind. Seniorenbegleiter besuchen ältere Menschen zu Hause oder im Seniorenheim und sorgen für ein lebendiges Miteinander. Hierbei kann die ehrenamtliche Tätigkeit so vielfältig und individuell gestaltet werden wie die Wünsche der Senioren selbst, etwa ein Spaziergang oder der Besuch einer Veranstaltung, die Begleitung zum Arzt oder einfach nur regelmäßig ein paar Stunden Gesellschaft. Oder jemand, der einfach nur da ist, vorliest und zuhört oder Raum für Erinnerungen gibt. Im Vordergrund steht dabei der Kontakt von Mensch zu Mensch.

Die Seniorenbegleiter werden durch eine Weiterbildung gezielt auf die Tätigkeit vorbereitet. Während des Einsatzes werden sie durch das Forum Ehrenamt begleitet und treffen sich regelmäßig zu Teamsitzungen zum Erfahrungsaustausch. Sie haben Interesse an der Tätigkeit oder Fragen? Wenden Sie sich an das Forum Ehrenamt unter Tel. 02223/923636 oder E-Mail an: info@forum-ehrenamt.de


4. Ehrenamtstag "Königswinter engagiert sich"


Am 15. November 2014 veranstaltete das Forum Ehrenamt in Kooperation mit der Stadt Königswinter den 4. Ehrenamtstag in der Aula des CJD. Bilder und weitere Informationen über einen gelungenen Nachmittag finden Sie hier.


Anlaufstelle für Ältere Menschen nimmt Form an


Der demographische Wandel und die steigende Zahl älterer Menschen wird das Zusammenleben in Königswinter verändern. Es ist der Wunsch Vieler, selbständig und selbstbestimmt bis ins hohe Alter in der vertrauten Wohnumgebung zu leben. Ziel des Projekts "Anlaufstelle für Ältere Menschen" des Forum Ehrenamt ist es, eine Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen zu erreichen. Schwerpunkt unserer Arbeit ist dabei die Aktivierung bürgerschaftlichen Engagements und die Vernetzung vorhandener Angebote. Wir wollen helfen, Senioren bei der Gestaltung sozialer Kontakte und der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu unterstützen.

 

Expertenforum gegründet

Für den direkten Erfahrungs- und Gedankenaustausch zwischen den in der Seniorenarbeit tätigen Institutionen, Einrichtungen und Initiativen hat sich im Januar ein Expertenforum gebildet, das sich auch mit der Entwicklung von Lösungsansätzen und Projekten für die Seniorenarbeit beschäftigen wird.

Teilnehmer sind Vertreter der Träger der Altenhilfe, Seniorenheime, Pflegedienste, Offenen Türen, Initiativen und der Kommune. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie als Einrichtung Interesse an einer Mitarbeit haben.

Das nächste Expertenforum "Senioren" findet am Dienstag, 27. Januar 2015, 15.00 Uhr, in Haus Heisterbach statt.

 

Individuelle ehrenamtliche Seniorenbegleitung

Inzwischen hat sich eine Gruppe gebildet, die Senioren in ihrem Alltag begleiten möchte. Ziel ist es, eine Bezugsperson für ältere Menschen zu sein, die ihnen hilft, möglichst lange selbständig und selbstbestimmt im vertrauten Wohnumfeld zu leben. In regelmäßigen Treffen werden Erfahrungen ausgetauscht und Themen der Seniorenbegleitung besprochen. In Kürze wird eine Seminarreihe starten, die auf die Aufgabe vorbereiten soll.

Inzwischen hat auch der General-Anzeiger darüber berichtet.


Wenn Sie auch Interesse haben, Senioren zu begleiten, sind Sie herzlich willkommen. Bitte nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt mit uns auf: Forum Ehrenamt, Telefon: 02223 / 92 36 36 oder unter info@forum-ehrenamt.de

 


Projekt Integrationslotsen erfolgreich


Weitere "Brückenbauer" für Migranten aus aller Welt gesucht

Überaus erfolgreich läuft seit zwei Jahren das Projekt "Integrationslotsen" des Forums Ehrenamt in Kooperation mit der Stadt Königswinter. Die im Einsatz befindlichen sieben Lotsen haben bisher einer großen Anzahl von Migranten aus allen Erdteilen bei der Eingliederung ins Leben geholfen und standen z.B. bei nötigen Behördengängen oder auch konkreten Tipps für das Einleben in der neuen Heimat zur Verfügung.

Doch jetzt beginnt eine neue Phase des Projekts, in der weitere Integrationslotsen benötigt werden. Wer bereit ist, in diesem interessanten und zugleich herausfordernden, aber befriedigenden Bereich mitzuarbeiten, wird gebeten, sich beim Forum Ehrenamt (Haus Heisterbach, 53639 Königswinter, Telefon: 02223 / 923636) zu melden. Das Tätigkeitsfeld der Lotsen reicht von der Schulsuche für Kinder über Fragen zur Krankenversicherung bis hin zur Begleitung zum Flughafen, um nur einige Beispiele zu nennen. Doch keine Bange, bei den vielfältigen Fragen wird der Brückenbauer/Lotse nicht alleine gelassen: Er erhält mit Kursen und Aufbauseminaren Einblicke und Hilfen in seinen weiträumigen Aufgabenbereich, denn die vielfältigen Belange erfordern in jedem einzelnen Fall konkrete Unterstützung, damit der Hilfesuchende zum Ziel kommt.

Forum Ehrenamt, 53639 Königswinter, Telefon: 02223 / 923636


Für unverbindliche Informationen stehen wir Ihnen zur Verfügung:
02223-923636 oder
info@forum-ehrenamt.de

Oder besuchen Sie uns im "Mittwochscafé" in Haus Heisterbach. Das Café ist jeden Mittwoch in der Zeit von 15.00-17.00 Uhr geöffnet. Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück selbstgebackenem Kuchen klären wir gerne mit Ihnen die persönlichen Vorstellungen ab.

 


Wenn auch Sie Lust haben mehr über das Ehrenamt zu erfahren, dann wünschen wir Ihnen viel Spaß auf unserer Seite.